Deutschlandfunk Kultur 公开
[search 0]
更多

Download the App!

show episodes
 
Das Feature ist die lange Doku des Deutschlandfunks aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Es blickt in andere Leben und unbekannte Welten, erzählt aus unerwarteten Perspektiven, stellt Gewissheiten infrage – mal investigativ, mal experimentell, für engagierte Hörer:innen, die selber denken wollen.
 
Das Kulturmagazin liefert einen aktuellen Überblick über Kulturereignisse des Tages. Es bietet eine schnelle und direkte Reaktion auf Theater- und Filmpremieren, Ausstellungseröffnungen, Diskussionsforen und Kulturveranstaltungen im In- und Ausland. Darüber hinaus greift die Sendung auch kulturpolitische Probleme, Tendenzen und Phänomene in Form von Hintergrundberichten, Kommentaren und Glossen auf.
 
Im Freistil des Deutschlandfunks treffen ungewöhnliche Stories auf klangliche Experimentierfreude. Das Freistil-Feature geht auf die Suche nach popkulturellen Phänomenen, modernen Mythen und spannenden Persönlichkeiten. Zwischen Fiktion und Dokumentation eröffnen sich Welten, die Spaß machen und Raum lassen für Überraschungen.
 
Eine ganze Stunde widmen wir einer Person. Es geht um Beruf wie Berufung, bemerkenswerte Lebensgeschichten und große Leidenschaften. Unsere Gäste kommen aus Kultur und Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, sind prominent oder weniger bekannt, aber stets Persönlichkeiten, die etwas zu erzählen haben. Sie gewähren uns Einblicke in ihr Leben - was sie bewegt, was sie antreibt, wofür sie sich engagieren.
 
Im Kinderhörspiel von Deutschlandfunk Kultur werden Geschichten lebendig. In unseren Hörspielstudios zaubern wir die unterschiedlichsten Welten herbei: einen Elfenwald, die Tiefsee oder eine Mäusehöhle. Und all das nur durch Musik, Geräusche und die Spielfreude der Schauspieler und der vielen begabten Kinder. Unsere Geschichten eignen sich meist für Hörer ab 7 Jahren.
 
Korrespondenten weltweit im Selbstversuch: Wir befragen unsere Reporterinnen und Reporter einmal nicht nach den wichtigen Geschichten in ihrem Berichtsgebiet, sondern nach den kleinen Dingen des Alltags. Hören Sie im Folgenden, wie anders das Leben in Peking, Mexiko City, Nairobi, Moskau, Los Angeles, Rabat, Tel Aviv oder Tokio verläuft.
 
Die ganze Welt des Krimis: Von Agatha Christie bis Donna Leon, von Kommissar Sörensen bis Professor van Dusen. Spannende Originalhörspiele, internationale Bestseller, literarische Thriller, Komödien und Klassiker aus den Archiven. Krimi-Hörspiele von Deutschlandfunk Kultur.
 
Überirdisch und überaus irdisch – Glaube prägt ganze Gesellschaften. In "Religionen" erfahren Sie Hintergründiges aus verschiedensten Glaubensgebäuden. Verantwortung und Mitmenschlichkeit oder Machtanspruch und Krieg: jeden Sonntag beschäftigt sich Deutschlandfunk Kultur damit, was Religionen mit Menschen und was Menschen mit Religionen machen.
 
Loading …
show series
 
Männer sterben im Schnitt fünf Jahre früher als Frauen. Der Psychologe und Vorsitzende des Bundesforums Männer, Thomas Altgeld, meint, das liegt vor allem daran, dass Männer in überkommenen Rollenbildern feststecken, die ihnen nicht guttun. Moderation: Jan Garvert www.deutschlandfunkkultur.de, Tacheles Direkter Link zur Audiodatei…
 
„Die Wut war mit den Händen greifbar“, sagt die Autorin und Journalistin Annika Brockschmidt. Sie hat die Reaktion der Menschen vor dem Supreme Court beobachtet. Und sagt, warum das Urteil die Demokraten in eine „ziemlich tragische“ Situation bringt. Annika Brockschmidt im Gespräch mit Axel Flemming www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 Direkter L…
 
Was ist ein Crungus? Laut den Bildern der KI Craiyon, die unter dem Namen Dall-E mini viral gegangen ist, ein albtraumhaftes Monster. Hat sie die Figur aus dem Nichts erschaffen? Der Fall zeigt, wie Computer "denken". Von Matthias Finger www.deutschlandfunkkultur.de, Breitband Direkter Link zur Audiodatei…
 
Das höchste Gericht der USA hat das landesweite Recht auf Schwangerschaftsabbruch aufgehoben. Die Parallelen zu Polen seien erschreckend, sagt Kulturmanager Basil Kerski. Weitere Themen: Schüsse in Oslo, Parteitag der Linken und die Gasdebatte. Moderation: Axel Flemming www.deutschlandfunkkultur.de, Studio 9 - Der Tag mit ... Direkter Link zur Audi…
 
Die steigenden Preise für Energie und Lebensmittel machen immer mehr Menschen das Leben schwer. Nicht nur Armutsgefährdete kommen kaum über die Runden. Wo machen Sie Abstriche bei den Ausgaben? Beim Essen, der Freizeit, beim Urlaub? Moderation: Gisela Steinhauer www.deutschlandfunkkultur.de, Im Gespräch Direkter Link zur Audiodatei…
 
Dampflokomotiven sind Mitte der 80er in der DDR trotz fortschreitender Elektrifizierung zwischen Rügen und Erzgebirge nach wie vor im Einsatz. Und für Eisenbahnfans in Ost und West ein Eldorado, denn die Begeisterung für den Oldtimer der Schiene kennt keine Grenzen. Von Dieter Bub, Klaus Teubig, Margarete Wohlan Direkter Link zur Audiodatei…
 
Kathrin Weßling hat lange mit wechselnden Diagnosen gelebt. Inzwischen ist klar: Sie hat ADHS. Dieses Wissen hat alles verändert. Sie hat gelernt, dass Großraumbüros nichts für sie sind - und sie fragt sich, warum die Krankheit bei Frauen oft übersehen wird. Kathrin Weßling im Gespräch mit Caro Korneli Direkter Link zur Audiodatei…
 
Es wird seltener geflogen. Gut so, sagen Klimaschützer. Auf neues Wachstum hofft dagegen die Luftfahrtbranche, hat aber zugleich das Ziel, bis 2050 klimaneutral zu sein. Kann Fliegen wirklich nachhaltig werden? Ist Leben und Reisen ohne Fliegen möglich? Moderation: Birgit Kolkmann www.deutschlandfunkkultur.de, Wortwechsel Direkter Link zur Audiodat…
 
Erst fehlten die Gäste wegen Corona, nun das Personal: Viele Hotels und Restaurants suchen händeringend nach Servicekräften und anderen Mitarbeitern. In Sachsen geht der Hotel- und Gaststättenverband nun ungewöhnliche Wege, um Azubis anzulocken. Von Alexandra Gerlach www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Direkter Link zur Audiodatei…
 
In Anlehnung an Kant fordert der Philosoph und Publizist Matthias Gronemeyer: Raus aus der selbst verschuldeten digitalen Unmündigkeit! Um die digitale Technik zu verstehen, müsse jeder selbst programmieren können. Überlegungen von Matthias Gronemeyer www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Direkter Link zur Audiodatei…
 
Hörbare Worte sind Atem, Atem ist Leben – eine Gleichung, die bis zum 29. November 1877 stimmte. An diesem Tag spricht Thomas A. Edison ein Gedicht in seine neueste Erfindung, den Phonographen. Und damit beginnt eine technische Entwicklung, die bald zum Alltag gehört. Von Stefan Zednik www.deutschlandfunkkultur.de, Freistil Direkter Link zur Audiod…
 
Ob Corona-Inzidenz, Konjunkturdaten oder CO2-Werte – Zahlen haben eine enorme Macht. Sie sollen die Welt messbar und damit auch kalkulierbar machen. Aber wie verlässlich sind diese Daten überhaupt? Von Florian Felix Weyh www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen. Feature Direkter Link zur Audiodatei由Weyh, Florian Felix
 
Um Blauwale zu erforschen, brauchte man bisher viel Erfahrung, Zeit und auch Glück. Hochauflösende Satellitenbilder erlauben heute eine gezielte Walbeobachtung, die auch dem Schutz der Tiere dienen könnte. Von Guido Meyer www.deutschlandfunkkultur.de, Zeitfragen Direkter Link zur Audiodatei由Von Guido Meyer
 
Indien enthielt sich im UN-Sicherheitsrat gegenüber der russischen Aggression der Stimme und ignoriert die Sanktionen gegen russisches Öl. Ein außenpolitischer Balanceakt, denn gleichzeitig will es sich die indische Regierung mit Europa und den USA nicht verderben. Von Antje Stiebitz www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Direkter Link zur Audiodat…
 
Statt einer Debatte über die Perspektive des globalen Südens gibt es auf der Documenta einen Antisemitismus-Skandal. Ist noch Platz für Dialog? Das besprechen wir mit der Soziologin Paula-Irene Villa Braslavsky. Von Emily Thomey und Julius Stucke Direkter Link zur Audiodatei由Stucke, Julius; Thomey, Emily
 
Keine Ahnung, was ihr machen sollt? Nix macht Spaß und es fühlt sich im Kopf zäh an wie Kaugummi? Wie wär's mit einer brandneuen Ausgabe eures Lieblingspodcasts? Danach werdet ihr Langeweile mit anderen Augen sehen. Versprochen! mit Tim Direkter Link zur Audiodatei由Wiese, Tim;von Massow, Jennifer;Voss, Regina;Valentiner-Branth, Christina;Lorenzen, Ilka
 
Einfach einschlafen, ohne darüber nachzudenken. Schön wär’s. Wenn der Schlaf uns überkommt, wie mit einem fliegenden Teppich losfliegen und erst nach acht Stunden wieder landen. Ein Traum für den Körper und die Seele - der vielen Menschen vorenthalten bleibt. Vor allem Frauen. Pia Rauschenberger www.deutschlandfunkkultur.de, Das Feature Direkter Li…
 
Loading …

快速参考指南

Google login Twitter login Classic login