FRÜF022: Fußball als Leidensweg

2:02:37
 
分享
 

Manage episode 335727740 series 2490452
由Player FM以及我们的用户群所搜索的Rebecca Görmann, Kristell Gnahm, Rebecca Görmann, and Kristell Gnahm — 版权由出版商所拥有,而不是Player FM,音频直接从出版商的伺服器串流. 点击订阅按钮以查看Player FM更新,或粘贴收取点链接到其他播客应用程序里。
„Warum tun wir uns das eigentlich an?“

„Fußball ist eine Qual. Es ist eine bestimmte Art von Schmerz, nach dem die Bevölkerung süchtig ist und den wir weder aufgeben wollen noch können. Es ist Sport, der uns alle zu Masochist*innen macht“, schreibt Sophie Lawson in ihrem Gedicht „Football: a love letter to misery“. Und sie hat nicht ganz unrecht: Haben wir uns als Fans nicht alle schon mal die Frage gestellt, warum wir uns das eigentlich antun? In der aktuellen Folge wollen wir den negativen Emotionen rund um den Fußball, über die wir sonst alle nicht so viel sprechen, Raum geben.

Anna, Annika, Becci und Jasmin widmen sich dem Thema „Fußball als Leidensweg“ ausgiebig aus Fan- und Spielerinnenperspektive. Was haben unsere negativsten Fußballemotionen mit Abstiegssaisons, Verlustserien und zerstörten Hoffnungen zu tun? Ist geteiltes Leid wirklich halbes Leid? Lohnt sich das Hoffen auf den emotionalen Return? Was ist, wenn Fußballemotionen unsere Beziehungen belasten? Und welche toxischen Körperbilder unterstützen wir als Fans? Das und viel mehr besprechen wir in dieser Folge. Dabei gehen wir auch auf die Themen Alkohol(sucht), Spielsucht, Depression und Essverhalten ein. Bitte achtet auf euch und überspringt den jeweiligen Block, wenn das für euch schwierige Themen sind.

Shownotes

Einleitung

Fans und Emotionen

Substanz-Süchte und Fußball

Sportwetten und Spielsucht

Fuball und Körperbilder

Abseits des Monats

  • Ablehnung der zambianischen Nationalspielerin Barbra Banda beim Afrika-Cup aufgrund von Hormonen
  • Beitrag bei der BBC

Volltreffer des Monats

Podcast-Empfehlung

Spendenziele

Sendungsteam

Audiokommentare von

Unsere Social-Media-Kanäle

28集单集