Doku über Riefenstahl weiterhin im Giftschrank - "Inakzeptabel, widerrechtlich, politisch unvertretbar"

5:41
 
分享
 

Manage episode 301642638 series 2519558
由Player FM以及我们的用户群所搜索的Redaktion deutschlandradio.de and Deutschlandfunk Kultur — 版权由出版商所拥有,而不是Player FM,音频直接从出版商的伺服器串流. 点击订阅按钮以查看Player FM更新,或粘贴收取点链接到其他播客应用程序里。
Leni Riefenstahl (l) betritt am 20.11.1984 den Gerichtssaal des Landgerichts Freiburg. Hier beginnt der Prozess, ausgelöst durch den Dokumentarfilm "Zeit des Schweigens und der Dunkelheit" der Filmemacherin Nina Gladitz. "Zeit des Schweigens und der Dunkelheit" setzt sich mit der Rolle Riefenstahls bei der Entstehung ihres Filmes "Tiefland" aus dem Jahre 1940 auseinander. (picture alliance / dpa / Rolf Haid)Ein Film über Leni Riefenstahl liegt beim WDR seit Jahrzehnten unter Verschluss: Die NS-Filmemacherin hatte juristisch ein Aufführungsverbot erwirkt. Dass dieses immer noch besteht, kritisiert der Journalist Gerhard Beckmann in einem offenen Brief.
Gerhard Beckmann im Gespräch mit Gesa Ufer
www.deutschlandfunkkultur.de, Kompressor
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

1444集单集