Talk vom 12.06.: "Die große Teuerung: Ist unser Wohlstand in Gefahr?", "Hunger als Waffe: Droht eine neue Flüchtlingswelle?", "Schwere Kämpfe im Osten: Wann endet dieser Krieg?"

52:47
 
分享
 

Manage episode 331472215 series 2895741
由Player FM以及我们的用户群所搜索的ServusTV — 版权由出版商所拥有,而不是Player FM,音频直接从出版商的伺服器串流. 点击订阅按钮以查看Player FM更新,或粘贴收取点链接到其他播客应用程序里。

Die Preise für Energie explodieren. Nach wochenlangen Preissprüngen bei Strom und Gas hat die Wien Energie eine Teuerung bei Fernwärme angekündigt – um bis zu 92 Prozent ab Oktober. Und auch die Inflation grassiert weiter. Wie lange können sich die Bürger das noch leisten? Wie kann man die Effekte der Teuerung abfangen? Und schaden die Sanktionen uns mehr als Russland?

Hunger als Waffe: Droht eine neue Flüchtlingskrise?

Die Asylzahlen steigen: Heuer wurden bereits mehr Anträge gestellt als in den Gesamtjahren 2018, 2019 und 2020. Und dieser Trend wird noch steigen, denn aufgrund der Getreideblockade infolge des Ukrainekriegs drohen Hungerkrisen u.a. in Äthiopien, Syrien und Afghanistan. Experten sehen alle Zutaten zu einem „perfekten Sturm“. Droht eine neue Flüchtlingskrise? Ist dies Teil von Putins Strategie, um den Westen unter Druck zu setzen? Und bröckelt dann Europas Solidarität?

Schwere Kämpfe im Osten: Wann endet dieser Krieg?

Im Osten der Ukraine toben weiter schwere Kämpfe. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj beharrt indes weiter darauf: Der Krieg in der Ukraine sei nur militärisch zu gewinnen, und dafür benötige er weiter schwere Waffen. Doch wird der Konflikt damit nicht nur verlängert? Droht man nicht so auch von Moskau als Konfliktpartei angesehen zu werden? Wann ist endlich genug?

Darüber diskutiert Moderator Michael Fleischhacker mit diesen Gästen:

  • Christoph Schwennicke, Journalist
  • Helmut Thomaehem, Chefredakteur des „Cicero“
  • Harald Oberhofer, ehem. RTL-Chef, Ökonom
  • Velina Tchakarova, Expertin für Geopolitik

62集单集