347: Wie denkt ein guter Journalist? - Josef Joffe im Interview

34:50
 
分享
 

Manage episode 334750212 series 2526441
由Player FM以及我们的用户群所搜索的Weiße Rhetorik, Dunkle Rhetorik, Business-Kommunikation und Verhandlungskunst für mehr Überzeugungskraft!, Weiße Rhetorik, Dunkle Rhetorik, and Verhandlungskunst für mehr Überzeugungskraft! — 版权由出版商所拥有,而不是Player FM,音频直接从出版商的伺服器串流. 点击订阅按钮以查看Player FM更新,或粘贴收取点链接到其他播客应用程序里。

In dieser Podcastfolge spreche ich mit dem bekannten Publizisten und Herausgeber der ZEIT seit 2000, Josef Joffe. Wir sprechen darüber, was den guten Journalismus ausmacht.

Das kannst du aus dieser Folge mitnehmen:

  1. Wie denkt ein guter Journalist?
  2. Wie sucht er sich Pro- & Contra-Argumente heraus?
  3. Woher nimmt er die Informationen?
  4. Wie gewichtet er einzelne Aspekte?
  5. Wie ordnet er seine Gedanken?
  6. Über Herrn Joffes Artikel von 2014 "Politik ist nicht Psychiatrie" anlässlich der Krim-Annexion durch Putin und seine Gedanken zum Ukraine-Krieg.

💡 Zwei Artikel von Josef Joffe:

"Was würde ich machen, wenn mir Twitter gehörte?"

"Politik ist nicht Psychiatrie"

Abonniere meinen Podcast, bewerte ihn bitte auf Apple Podcasts. Schreib mir gerne für Themenvorschläge und bei Fragen an podcast@argumentorik.com.

366集单集