Forschung 公开
[search 0]
更多

Download the App!

show episodes
 
- Aktueller Stand der Forschung - Zusammenhänge verstehen aus Biochemie, Medizin, Mikrobiom, Darmgesundheit, Ernährungswissenschaft, Darm-Hirn-Verbindung - Klischees & Mythen über Darmgesundheit & Ernährung fundiert aufgeklärt Regelmäßig freitags eine neue Episode Auch auf YouTube, Spotify, Google Podcasts WISSENSCHAFT - DARMGESUNDHEIT - ERNÄHRUNG www.drschwitalla.com
 
Mit „Expedition in die Forschung“ möchten wir dich in die Welt der Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen mitnehmen; mit spannenden Geschichten von Forscher*Innen, die beim Untersuchen faszinierender Phänomene unerwartete Antworten auf Fragen finden, die Du und ich gar nicht hätten stellen können. Mein Name ist Dennis Eckmeier, ich war lange Zeit selbst Forscher in den Neurowissenschaften, und jetzt bin ich freier Wissenschaftskommunikator.
 
Clara und Erik erzählen die kleinen und großen Geschichten aus (Bio)wissenschaft und Forschung, verknüpfen faszinierende Faktenschnipsel mit den dahinterliegenden Grundideen und leisten damit einen Beitrag dazu, sich selbst und ihre Hörerinnen und Hörer ein Stück weit vom Glatteis des gefährlichen Halbwissens zu führen.
 
Hochschulstimmen – WIR in Lehre und Forschung, das ist der Interview-Podcast der Hochschule Osnabrück. In jeder Folge sind Julia Gravenstein aus der Hochschulkommunikation und Karsten Morisse, Professor für Medieninformatik, bei einem Lehrenden zu Gast. Sie wollen mit ihnen ins Gespräch kommen, wollen den Menschen hinter der Vorlesung kennenlernen, wollen wissen, warum sie hier sind, was sie antreibt und wie sie die Lehre nach vorne bringen.
 
KIT.audio ist der kostenlose Podcast des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). In monatlichen Folgen von 20 bis 30 Minuten Länge greifen renommierte Radiojournalisten und Podcaster ein aktuell drängendes Forschungsthema auf und erkunden, was Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des KIT dazu beitragen. Dabei ist es unser Anspruch, das Forschungsgeschehen nicht nur verständlich zu machen, sondern auch – mit den Mitteln eines Audiopodcasts – auf neue Weise interessant.
 
In dem Audiocast "Tonspur Forschung" ist die bekannte Podcasterin Annik Rubens an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München spannenden Forschungsfragen auf der Spur. In der ersten Staffel hat Annik Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den verschiedensten Fachbereichen besucht und in Gesprächen und Interviews einzigartige Einblicke in die Forschungsschwerpunkte an der LMU gewonnen. In der zweiten Staffel hat sie aktuelle Fragen aus der Wissenschaft mit Hilfe von Expertinnen und ...
 
Wir stellen regelmäßig eine Auswahl an jüngst veröffentlichten Artikeln, Buchkapiteln und Büchern aus dem historisch-geographischen Themenfeld vor. Ziel ist es, dass die Beiträge kurz und verständlich einen guten Überblick über die Bandbreite der aktuellen Forschungsprojekte geben. Sonderbeiträge mit Interviews bieten zudem einen Einblick in die persönlichen Beweggründe von Forschenden aus der Historischen Geographie und angrenzender Disziplinen. Wer unserem Redaktionsteam Ideen oder auch ei ...
 
Unter diesem Titel wird in einer lockeren Reihe der Frage nachgegangen, inwieweit unsere in der Regel doch sehr theorielastigen und abstrakten Wissenschaften der Anschaulichkeit bzw. der Veranschaulichung bedürfen. Thematisiert werden in den Vorträgen unter anderem die Bedeutung, die eine bildhafte oder metaphorische Rede im Rahmen von Theorien hat, die Funktion von Abbildungen bei der Dokumentation und Demonstration empirischer Befunde oder die Rolle, die den Anschauungsobjekten aus wissens ...
 
Loading …
show series
 
Tiere haben Gefühle und ein Bewusstsein dafür, was ihnen guttut. Zahlreiche Experimente in den letzten Jahrzehnten haben das gezeigt. Großbritannien will jetzt das erste Land sein, das gesetzlich anerkennt, dass Tiere fühlende und auch mitfühlende Wesen sind. Eine Revolution im Tierschutz?由Jenny von Sperber, Stefan Geier
 
Autor: Stigler, Sophie Sendung: Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Computer-Brain-Interface Computer erkennt Gedanken zu Handschrift See-Elefanten Könige des Snackens in Kilometern Tiefe Chinas Marsmission US-Rover bekommen erstmals ausländische Konkurrenz Wissenschaftsmeldungen Sternzeit 14. Mai 2021 Mysteriöses Leuchten in der Atmosphä…
 
Spinnen kennt man: Zu viele Beine, zu viele Augen, zu viele Haare, zu viele Netze in zu weit entfernten Ecken meines Wohnzimmers. Doch auch abgesehen von ihrer unanständigen Anzahl an Extremitäten sind Spinnen etwas ganz Besonderes. Wir werfen darum in dieser Folge einen tiefen Blick in unsere geistige Schublade mit der Aufschrift "Krabbeltiere", u…
 
Bekommen wir billigen Wasserstoff? Was macht Mikroplastik mit Miesmuscheln? Und kann man irgendetwas gegen ständige Blutabnahmen beim Arzt machen? Wir haben wieder drei Pressemitteilungen aus der Forschung herausgesucht. Transkript zum Mitlesen Die Folge auf YouTube Gefällt Dir ein Beitrag? Dann teile den entsprechenden Post auf Social Media! 1. We…
 
Eine neue Studie zeigt die Macht des Placebo Effekts beim Reizdarmsyndrom & chronischen Verdauungsstörungen. Ein Placebo (selbst wenn man Bescheid weiß!) hilft mehr Menschen als gar nichts und mindestens so gut wie eine Pille mit aktiver Substanz. Darm-Hirn-Verbindung und die Psyche nutzen: Eine neue Studie zeigt die Macht des Placebo Effekts beim …
 
Folge 31 Sie ist nicht nur Professorin für klassischen Gesang am Institut für Musik der Hochschule sondern gleichzeitig auch auf den großen Bühnen der Welt zuhause: Als Opern-, Lied- und Konzertsängerin hat Lena Haselmann schon in der Staatsoper Berlin, der Mailänder Scala, der Oper in Göteborg und vielen anderen großen Häusern gesungen. Bereits mi…
 
Die chinesische Raumfahrt hat in den letzten Jahren beeindruckend schnell aufgeholt: Seit 2007 erreichten fünf Raumsonden den Mond. Nun steht der nächste große Schritt an: Es soll ein Rover auf dem Mars landen und fahren, der zum ersten Mal in der Geschichte der Marsforschung nicht aus den USA stammt. Von Karl Urban www.deutschlandfunk.de, Forschun…
 
Computer-Gehirn-Schnittstellen erlauben es gelähmten Menschen, mit ihrer Umwelt zu kommunizieren. In Kalifornien hat ein Forschungsteam ein Interface entwickelt, das deren Gedanken in Wörter umwandelt. Das System sei aber noch nicht reif zur Anwendung, sagte der Neurowissenschaftler Frank Willett im Dlf. Frank Willett im Gespräch mit Sophie Stigler…
 
Auf dem Boden der Tiefsee liegen Manganknollen, aus denen sich der Rohstoff Mangan gewinnen lässt. Das Interesse der Industrie ist groß – doch lässt sich der Rohstoff, der etwa für die Halbleiterproduktion benötigt wird, umweltverträglich abbauen? Die Tests laufen, vor Ort im Pazifik und im Labor. Von Dagmar Röhrlich www.deutschlandfunk.de, Forschu…
 
Autor: Böddeker, Michael Sendung: Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Tiefseeabbau Erste Ergebnisse aus dem Pazifik Mundflora Das Mikrobiom unserer Vorfahren Sprachforschung Universelle Geräusche sagen mehr als Worte Interview mit Bodo Winter, University of Birmingham Wissenschaftsmeldungen Sternzeit 12. Mai 2021 Das Weltklasse-Teleskop i…
 
In Deutschland wurde inzwischen über ein Drittel der Menschen mindestens einmal gegen Corona geimpft. Bei manchen liegt die Impfung schon Monate zurück. Wie lange hält der Schutz vor schweren Verläufen von Covid-19 an? Und wann ist eine Auffrischungsimpfung ratsam? Was bisher bekannt ist. Von Volkart Wildermuth www.deutschlandfunk.de, Forschung akt…
 
Schweden hat einen anderen Weg durch die Corona-Pandemie gewählt als viele andere Länder, auf freiwillige Einschränkungen gesetzt und Geschäfte und Schulen bis zur neunten Klasse weiter geöffnet gelassen. 14.000 Menschen sind seither gestorben - ein Vielfaches im Vergleich zu anderen Staaten. Von Christine Westerhaus www.deutschlandfunk.de, Forschu…
 
Autor: Krauter, Ralf Sendung: Forschung aktuell Hören bis: 19.01.2038 04:14 Schwedens Sonderweg Wie erfolgreich war die Corona-Strategie der Regierung? Covid-19 Wie lange hält der Impfschutz? Gefahr fürs Grundwasser Hydrologe warnt vor Giften aus der Landwirtschaft Interview mit Dr. Andreas Hartmann, Universität Freiburg Wissenschaftsmeldungen Ster…
 
Allein in Deutschland werden jedes Jahr rund 1500 Fälle von Legionärskrankheit gemeldet. Die Dunkelziffer dürfte aber weit darüber liegen. Größere Warmwasseranlagen werden deshalb regelmäßig kontrolliert: Ist das Wasser heiß genug, um Legionellen in den Leitungen abzutöten? Und wie viele der Bakterien findet man in Wasserproben?…
 
Eine Podcast-Reihe des Bayerischen Rundfunks mit Dr. Christoph Spinner vom Münchner Klinikum Rechts der Isar rund um Corona: Klinikalltag, Therapie von Covid-19-Patienten und aktuelle Forschungsthemen. Am 11.05.2021 geht es um die Aufhebung der Priorisierung bei Johnson & Johnson, die Impfintervalle bei Astrazeneca und bessere Selbsttests. Mehr Inf…
 
Bundesgesundheitsminister Spahn verkündete Ende Januar, die Bundesregierung habe ein neues Medikament gegen das Coronavirus gekauft. Sogenannte monoklonale Antikörper, die in den USA, nicht aber in der EU zugelassen sind. 200.000 Dosen, für rund 400 Mio Euro. Doch bisher ist nur ein Bruchteil davon zum Einsatz gekommen.…
 
35 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl gibt es beunruhigende Meldungen aus der Ukraine: Messungen im schützenden Betonmantel um den havarierten Meiler deuten darauf hin, dass im geschmolzenen Kernbrennstoff erneut nukleare Kettenreaktionen angelaufen sind. Von Dagmar Röhrlich www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Hören bis: 19.01.…
 
Loading …

快速参考指南

Google login Twitter login Classic login