581: Die Revolution der Kommunikation mit Yilmaz Köknar

15:01
 
分享
 

Manage episode 302855635 series 2799734
由Player FM以及我们的用户群所搜索的Rayk Hahne codu GbR and Rayk Hahne: Unternehmer — 版权由出版商所拥有,而不是Player FM,音频直接从出版商的伺服器串流. 点击订阅按钮以查看Player FM更新,或粘贴收取点链接到其他播客应用程序里。

Das ist Folge 581 mit dem Gründer von Superchat Yilmaz Köknar.

Willkommen zu Unternehmerwissen in 15 Minuten.

Mein Name ist Rayk Hahne, Ex-Profisportler und Unternehmensberater.

Jede Woche bekommst Du eine sofort anwendbare Trainingseinheit, damit Du als Unternehmer noch besser wirst.

Danke das Du Die Zeit mit mir verbringst. Lass uns mit dem Training beginnen.

Wenn Dir die Folge gefällt, teile Sie mit Deinen Freunden unter dem Link raykhahne.de/581. In der heutigen Folge geht es um, die Revolution der Kommunikation.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Wie ein Interessent zum Kunden wird.
  2. Weshalb Geschwindigkeit König ist.
  3. Welche Werkzeuge Du brauchst.

Du kennst sicher jemanden für den diese Folge unglaublich wertvoll ist. Teile sie und hilf auch anderen Unternehmern, ihre Herausforderungen zu überwinden. Der Link ist raykhahne.de/581.

Bevor wir gleich mit der Folge starten, habe ich noch eine Empfehlung für Dich.

Der Partner dieser Folge ist Superchat.

Email, Facebook Messenger, Instagram, WhatsApp, Google Business und und und, machen wir uns nichts vor, auf allen Kanälen zu kommunizieren ist fast unmöglich. Genau diese Herausforderung löst Superchat. Superchat ist eine sehr einfache Softwarelösung die Deine gesamte Kundenkommunikation in einem Kanal zusammenfasst. Damit kannst Du mit Deinen Interessenten und Kunden genau so kommunizieren wie auch mit Deinen Freunden. Die Zeiten wo ein Mitarbeiter das WhatsApp-Telefon aufgedrückt bekommen hat sind vorbei. Durch Superchat hast Du eine Lösung die von Erstansprache bis Kaufabschluss alles in einem Kanal bündelt. Mein persönliches Highlight, dass Du nicht mehr für jeden Kanal eine extra Person brauchst die die Kommunikation regelt, sondern Du kannst Dein Team insgesamt alle Kanäle betreuen lassen. Dadurch sind unsere Verkäufe messbar angestiegen. Wir nutzen es selbst und lieben es. Vor allem weil Du deutlich schneller aus Interessenten zahlende Kunden machst. Du willst mehr erfahren, dann besuche superchat.de und lass Dir von dem Team zeigen, wie genau in Deinem Anwendungsfall die Lösung funktioniert. superchat.de

Rayk: Willkommen Yilmaz Köknar! Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Yilmaz: Hi Rayk! Ja, ich freue mich sehr.

Rayk: Dann lass uns gleich starten. Was sind die drei wichtigsten Punkte, die wir über Dich wissen sollten in Bezug auf Beruf, Vergangenheit und etwas Privates?

Yilmaz: 1. Ich bin seit einem Jahr der Gründer und CEO von Superchat 2. Ich komme aus München und bin vor vier Jahren nach Berlin gezogen, um ursprünglich zu studieren 3. Es macht mir sehr viel Spaß, andere Leute zu supporten und zusammen mit Freunden etwas aufzubauen

Rayk: Mit Superchat habt ihr eine Lösung gefunden, mit der die Mittelständler ihren gesamten Kommunikationshaushalt dramatisch verändern können. Deswegen: Was ist eure spezielle Expertise? Was gebt ihr den Unternehmern weiter?

Yilmaz: Wir wollen Unternehmen dabei helfen, mit ihren Kunden so zu kommunizieren, wie wir heutzutage mit unseren Freunden kommunizieren, sozusagen über alle bekannten Kanäle hinweg. Dafür haben wir eine Software entwickelt, mit der wir alle Kommunikationskanäle in einem Posteingang bündeln. In der Zukunft wollen wir tatsächlich von der Kundenbindung bis zur Bezahlung den kompletten Kaufprozess einfach per Messaging über unsere Software für das Unternehmen abdecken. Rayk: Das ist eine Möglichkeit, die es so noch nicht gegeben hat. Ihr habt in einem Jahr ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut und schon tolle Kundenergebnisse geschaffen. Aber es war nicht immer alles so schön. Was war Deine berufliche Weltmeisterschaft, Deine größte Herausforderung? Wie hast Du diese überwunden?

Yilmaz: Meine größte Herausforderung war tatsächlich das, was wir davor gegründet haben, sehr spezifisch im Bereich User Research. Also auch eine Softwarelösung, um Kunden einzuholen. Das hat leider überhaupt nicht funktioniert, wir sind da kläglich gescheitert. Das Produkt war viel zu groß. Der Markt war nicht bereit dafür. Einzusehen, dass es dann doch nicht funktioniert hat, war schwierig, aber tatsächlich auch das größte Learning, das ich jemals gemacht habe. Jetzt machen wir alles anders und können alles anwenden, was wir damals falschgemacht haben. Vor drei Monaten wurde ich an der Hand operiert und suchte in Berlin nach einem Physiotherapeuten. Das war schwieriger, als ich es mir vorgestellt habe. Bei Anrufen ging keiner hin, auf Nachrichten über das Kontaktformular auf den Webseiten bekam ich auch keine Antwort. Mit WhatsApp wäre das in zehn Minuten geklärt gewesen. Darum möchten wir das Ganze sozusagen aus dem privaten Kontext in den Business-Kontext bringen.

Rayk: In den USA gibt es im Mode-Bereich ganze Style-Beratungen per WhatsApp. Die sind zum Beispiel auch ein Vorreiter. Das ist ja schön bei Modemarken, aber bei mir funktioniert das ja nicht. Kannst Du darauf vielleicht noch ein bisschen tiefer eingehen, warum es genau funktioniert?

Yilmaz: Ich glaube, mittlerweile erwarten die Kunden es, einfach, schnell und unkompliziert mit dem Unternehmen kommunizieren zu können. Für das Unternehmen ist einfach wichtig, sehr schnell in eine persönliche Unterhaltung mit dem Kunden zu kommen, um diesen auch langfristig zu halten. Das aktuelle Problem ist aber, dass es keine Software gibt, die einen dabei unterstützt. In vielen Unternehmen gibt es eine Art WhatsApp-Beauftragten, der dann einfach ein Handy bekommt, Nummern bekommt und den ganzen Tag eigentlich nur am Handy sitzt. Falls jemand anderes auf die Nachrichten antworten muss, wird das Handy physisch herumgereicht. Wir wollen diesen Prozess im Unternehmen abbilden und dabei helfen, mit allen Mitarbeitern daran zu arbeiten, Unterhaltungen zuzuweisen, Notizen zu erstellen, Unterhaltungen zu labeln und so weiter. Der Kunde weiß dann in Zukunft, wenn er wieder einen Handwerker braucht, schreibt er ihm einfach ganz kurz per WhatsApp und muss nicht noch einmal googlen.

Rayk: Der wichtigste Part ist wirklich die Einfachheit. Wir haben es ja selbst getestet und für herausragend befunden. Du machst ein kleines Plug-in auf die Homepage und der Kunde kann sich seinen Lieblings-Messenger aussuchen. Ihr schafft ganz viele Möglichkeiten, um in direkten Kontakt zu gehen und auch mit den Leuten vom Interessenten den Weg bis zum Kunden durchzugehen. Dasselbe funktioniert ja nicht nur bei Endkunden, sondern auch bei Business-Kunden – wenn Unternehmen untereinander Geschäfte machen. Wie kann ich mir das vorstellen?

Yilmaz: Da funktioniert es sogar noch ein Stück besser. Bei B2B-Geschäften muss einfach immer alles sehr schnell gehen. Ein Foto vom Produkt, direkt eine Rechnung hinterher, überwiesen. Der ganze Prozess wird einfach und schnell abgewickelt. Und die Leute möchten vor allem im B2B-Bereich miteinander schreiben, um einen persönlichen Kontakt zu haben.

Rayk: Das sind hier gerade ungeahnte Möglichkeiten. Der Kommunikationsbeauftragte kann dadurch auch ortsunabhängig bleiben. Was sind so die nächsten Sachen, die ihr mit in die Software packt, um das Ganze noch interessanter und noch besser zu machen?

Yilmaz: Unser Ziel ist es, die komplette Customer-Journey für ein Unternehmen abzudecken. Wir wollen Unternehmen dabei helfen, ihre glücklichen Kunden zum Beispiel an eine Bewertung zu erinnern auf Plattformen wie Google, Jameda und so weiter. Im nächsten Schritt geht es dann um Kundengewinnung, mit den Kunden per Messaging zu kommunizieren, Termine zu buchen über ein entsprechendes Feature. Im nächsten Schritt sollen Rechnungen und Angebote verschickt werden, am Ende auch ein Link zu einer Zahlungsmethode, wodurch der Endkunde mit der gewünschten Zahlungsmethode bezahlen kann. Und das über einen Messaging-Dienst, den man sowieso schon privat nutzt. Das große Ziel ist also, den kompletten Kaufprozess abzudecken.

Rayk: Sehr cool. Wir kommen ja selbst aus dem Online-Umfeld. Auf Kanälen wie Instagram und Facebook lässt sich relativ leicht Reichweite aufbauen. Der härteste Part ist dabei, aus Interessenten zahlende Kunden zu machen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, da seid ihr das richtige Werkzeug, um Follower zu schaffen. Kannst Du vielleicht noch sagen, für wen Superchat überhaupt nichts ist? Gibt es da auch Unternehmen oder Gruppen, denen Du von dieser Lösung abraten würdest?

Yilmaz: Wir sagen, aktuell ist die Lösung einfach perfekt für Unternehmen unter 100 Mitarbeitern. Alles darüber ist dann teilweise schon so spezifisch, dass man extra Produkte entwickeln muss. Da macht es dann Sinn, mit einem eigenen Entwicklerteam eine Lösung für das Unternehmen zu kreieren. Unser Ziel ist es, kleinen und mittelständischen Unternehmen unter 100 Mitarbeitern eine einfache Plug-and-play-Lösung anzubieten.

Rayk: Vielen Dank für die Abgrenzung. Wie können wir mit euch in Kontakt treten? Wie kann ich eure Software selbst nutzen?

Yilmaz: Ihr könnt gerne auf unserer Website www.superchat.de vorbeischauen. Wir haben immer eine kostenlose Beratung, bei der sich einer unserer Messaging-Experten für eine halbe Stunde Zeit nimmt und euren Anwendungsfall spezifisch durchgeht. Die wissen ganz genau, wie man in den einzelnen Branchen das Messaging im Unternehmen implementieren kann. Einfach eine kostenlose Beratung buchen und dann freuen wir uns, mit euch in Kontakt zu treten.

Rayk: Vielen, vielen Dank, dass Du Deine Erfahrungen mit uns geteilt hast. Ich freue mich auf das nächste Gespräch mit Dir.

Yilmaz: Vielen, vielen Dank!

  • die Shownotes zu dieser Folge findest Du unterde/581
  • alle Links habe ich Dir dort aufbereitet und Du kannst die Inhalte der Folge noch einmal nachlesen
  • Wenn Du als Unternehmer endlich weniger Arbeiten möchtest, dann gehe auf online, einen ausgewählten Kreis werde ich bald zeigen, wie es möglich ist, mit mehreren Unternehmen gleichzeitig weniger als 30 Stunden die Woche zu arbeiten. unternehmerfreiheit.online

3 Sachen zum Ende

  1. Abonniere den Podcast unter de/podcast
  2. Wenn Du noch mehr erfahren möchtest, besuche mich auf Facebook, Instagram oder YouTube
  3. Bitte bewerte meinen Podcast bei iTunes

Danke, dass Du die Zeit mit mir verbracht hast.

Das Training ist vorbei, jetzt liegt es an Dir. Viel Spaß mit der Umsetzung.

613集单集